Über mich


Mein halbes Leben habe ich im Dienste anderer Menschen verbracht... und dabei meine eigenen Bedürfnisse meist nicht erkannt. Dass Glück und Zufriedenheit das Geburtsrecht jedes Menschen ist, wusste ich nicht. So folgte ich meistens 'blind' den Machern, weil ich glaubte, dass ich an deren Glück und Zufriedenheit teilhaben könnte. Indem ich nurmehr automatisch die Wünsche der Anderen bedient, verlor ich mich selber immer mehr.

Irgendwann kam der Zeitpunkt, an dem ich merkte, dass ich nur noch funktionierte - ohne Spaß und Freude am Leben. Am Ende wechselte meine Stimmung zwischen Boreout und Burnout und ich fragte mich, warum ich überhaupt auf der Welt war. Manchmal braucht es vermutlich eine fette Krise, damit die Kraft erwächst, dem eigenen Leben eine Wendung zu geben. So war es auch bei mir und ich machte mich auf, meinen inneren Schatz zu heben.

Entdeckung der Hochsensibilität

Ich konnte mich schon als Kind in besonderer Weise in andere Menschen einfühlen. So habe ich schon sehr früh all das spüren und einzuordnen gelernt, was sich auf seelischer Ebene zwischen Menschen abspielte, wobei mir zunächst gar nicht bewusst war, dass es sich dabei um eine Hochsensibilität handelte. Das erkannte ich erst später. Und es ist eine große Leidenschaft von mir geworden, Menschen sehen, annehmen und verstehen zu können.

Irgendwann habe ich beschlossen, dies zu meinem Beruf zu machen - eine Gabe ist eine Aufgabe. So habe ich mich ausgebildet in Theta-Healing, systemischen Aufstellungen, Psychophysiognomik, Hypnose und Neurolinguistischem Programmieren. Das alles sind herausragende Werkzeuge, mit denen ich Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung nicht nur überaus gerne, sondern auch effizient begleite. 

Menschen begleiten, ihre Potenziale zu entfalten

Das entsprechende Wissen vermittle ich in Workshops und Seminaren. Und es ist meine größte Freude, veränderungswilligen Menschen zu zeigen, welche unglaublichen Möglichkeiten in ihnen schlummern und ihren inneren Diamanten zum Strahlen zu bringen.

Durch meine Fähigkeit, sehr gut Zwischentöne heraushören und Dinge wahrzunehmen zu können, die nicht offen gesagt werden, weiß ich sehr schnell, wo der Schuh drückt und welche Methoden individuell am wirksamsten eingesetzt werden können.

Meine Berufung sehe ich darin, Menschen einfache aber sehr wirksame Tools an die Hand zu geben, die ihnen helfen, ihre alten Muster und Glaubenssysteme abzulegen und eine gute und sichere Intuition zu entwickeln. Dies stärkt das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl, gibt Sicherheit und weckt die Gestaltungslust, ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben nach eigenen Vorstellungen zu führen.

x